Autor - Dagmar Gehm

Dagmar Gehm

Dagmar Gehm ist freie Journalistin, ihr Heimathafen ist Hamburg. Von hier aus startet sie zu Reisen oft abenteuerlicher Natur rund um den Globus. Jedes Jahr treibt sie als Hilfshirtin 2.000 Schafe über den Similaun-Gletscher, im Herbst war sie mit 17 Harley-Fahrern 3.300 Kilometer in China unterwegs. Zu ihren Lieblingsplätzen zählen Sri Lanka und Indien. Auf Sri Lanka war sie lange als Korrespondentin im Einsatz, mitten im Bürgerkrieg suchte sie die tamilischen Rebellen im umkämpften Norden auf. Den indischen Subkontinent hat sie so häufig bereist, dass sie tiefe Einblicke gewinnen konnte in Politik, Kultur, Wirtschaft, Spiritualität und die oft krassen Gegensätze: "Doch um das Mysterium Indiens ganz zu enträtseln, bedarf es wohl vieler Wiedergeburten!" Eines steht auf jeden Fall für die Vielreisende fest: Nirgendwo sind die Farben leuchtender, die Gerüche intensiver, ist die Sinnlichkeit spürbarer. Zuletzt erschien von ihr der Marco Polo-Reiseführer über Indiens Süden – auch mit vielen Tipps für Frauen.