Hotels

Beach Resorts | New Hot Stuff

Christian Haas
Geschrieben von Christian Haas

Sechs neue Beach Resorts, deren Stil uns besonders begeistert: Von schick und erschwinglich über reduziert-strenge Postmoderne in Baja California bis zur amphibischen Zauberwelt auf den Malediven – da ist für jeden Anspruch etwas dabei

AL BALEED RESORT SALALAH BY ANANTARA

Der Oman, ein Land nur aus Fels, Geröll und Wüsten? Nicht so im teils üppig grünen, tropischen Süden des Sultanats. Dort hat die für unaufdringlichen Luxus bekannte Hotelkette Anantara Ende 2016 das erste Luxusresort in der Region eröffnet. Extrapunkte gibt es für die Lage: vorne endloser Sandstrand, hinten die adrette Stadt Salalah.
Zwei Nächte im DZ/F ab 330 Euro

THE SEA HOTEL

Mallorca-Kenner werden sich die Augen reiben: Befand sich hier am Strand von Can Picafort nicht ein Drei-Sterne-Hotel für Familien? Nicht mehr. Das 2016 an gleicher Stelle neu gebaute „The Sea Hotel“ hat nicht nur die Sternezahl und den Komfortlevel erhöht, sondern auch das Konzept geändert: Es setzt nun voll auf Design. Und ausschließlich auf Erwachsene.
DZ/F ab 100 Euro

MAR ADENTRO CABOS

Der spanische Film „Mar Adentro“ („Das Meer in mir“) räumte 2004 zahlreiche Auszeichnungen ab. Rund zwölf Jahre später sorgt der Begriff wieder für Furore – und Preise. Diesmal in Mexikos Baja California Sur und in Gestalt eines supermodernen Resorts in San José del Cabo. Zielgruppe? Alle, die klare Kanten, Weißtöne und Wasserflächen jeder Art lieben – und vor allem den Pazifik.
Ein 49 Quadratmeter großes Sea-View-DZ in dem wirklich eigenwilligen Designpalast kostet ab 390 Euro

PARADISE BEACH NEVIS

Ständig diese Entscheidungen: Am Sandstrand ein Sonnenbad nehmen oder auf der eigenen Villa-Terrasse? Und das eigentliche Bad? Im karibischen Meer vor St. Thomas oder im privaten Außenpool? Segeln oder Golfen? Dinner im Restaurant oder in der eigenen, voll ausgestatteten Küche? Also ehrlich, leicht ist’s nicht. Und billig auch nicht.
Die Zwei-Zimmer-Villa kostet ab 1.000 Euro – pro Nacht

IKOS OCEANIA

Damit die Gäste die schimmernde Ägäis und die terrassenförmigen Gärten der Halbinsel Chalkidiki stets bestens im Blick haben, sind Restaurant- und Spa-Räume sowie die im maritimen Stil gehaltenen Zimmer mit bodentiefen Fenstern versehen. Glaslos ist’s noch schöner, am Pool und am Privatstrand.
DZ/VP ab 200 Euro bei einem Mindestaufenthalt von fünf Nächten

SONEVA JANI

Sonevas neuestes Luxusresort liegt auf der Insel Medhufaru im Noonu-Atoll. Mit 24 Overwater Villas und einer Island Villa bietet es Gästen seit Ende 2016 den gewohnten und auf Nachhaltigkeit achtenden Luxus – und das umgeben von sattem Grün, kristallklarem Wasser und einer grandiosen nterwasserwelt. Pfiffig: In den Master Bedrooms lässt sich automatisch das Dach öffnen.
Villa ab 1.650 Euro pro Nacht

Über diesen Autor

Christian Haas

Christian Haas

Christian Haas – Jahrgang 1974, Wirkungsstätte München – liebt seit jeher die Kombination Reisen und Schreiben. Naheliegende Konsequenz: Studium der Geographie und Kommunikationswissenschaften in Eichstätt und München. Diplomarbeit in Venezuela, Nationalparkpraktikum in Puerto Rico, Redakteursanstellung in München. Seit 2002 als Reisejournalist und Autor selbstständig, Schwerpunkt Outdoor, Familie, Kurioses. Seit 2013 gehört Christian Haas zum Redaktionsteam von abenteuer und reisen.

abenteuer und reisen testen!

WEIHNACHTS-SCHNÄPPCHEN

10 Ausgaben von „abenteuer und reisen“ + 2 Prämien zur Wahl
Katalog-Service

Nice 'n' easy

Holen Sie sich für Ihre Reiseplanung die Kataloge renommierter Spezialveranstalter gratis ins Haus