Reisen

Gardasee Urlaub | La Dolce Vita

Gardasee Urlaub in Desenzano-del-Garda
© cusarina / Pixabay

Ein Gardasee Urlaub bietet Entspannung, Geschichte, Kunst und kulinarische Erlebnisse. Das perfekte Ziel für einen Kurzurlaub. Wir waren  am Südufer unterwegs. Hier sind unsere Tipps für ein paar schöne Tage.

Sonne, Strand – und Gardasee

Die Füße im Wasser, das Rauschen der Wellen im Ohr, eine frische Brise im auf der Haut. Im Gardasee Urlaub gibt es all das – ganz ohne Meer. Und doch ist das Urlaubs-Feeling perfekt. Wer auf lange Sandstrände verzichten kann und auch mit flachen Felsen und Steinen klarkommt, findet hier sein Glück.

Karibisches Feeling im Gardasee Urlaub

Karibisches Feeling im Gardasee Urlaub | © Kathrin Reimer

Zum Beispiel am „Jamaica Beach“ auf der Halbinsel „Sirmione“ ganz im Süden. Einen bezaubernden Ausblick genießt man von hier, es gibt leckere Cocktails und die Welt darf sich einfach mal weiterdrehen, während die Sonne einen an der Nase kitzelt und man das Leben genießt.

Beachbar

Ein Mojito in der „Bar Grotto die Catullo“ – ausspannen, genießen, Seele baumeln lassen … | © Kathrin Reimer

In Sirmione lohnt ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt mit einem Besuch des Scaliger-Schloss. Sehenswert sind auch die Grotten des Catull: es handelt sich um die Reste einer römischen Villa, die Anfang des 20.Jh.s entdeckt wurden.

Entspannen lässt sich am Nachmittag in den Thermen, bei einem Bad im 36 Grad warmen Thermalwasser und entspannenden Anwendungen.

Scaliger-Schloss in Sirmione | © Michelleraponi / Pixabay

Lohnenswert ist auch ein Bootsausflug im Gardasee Urlaub, um die Halbinsel Sirmione zu bewundern. Sie verlassen den Hafen des Scaliger-Schlosses und segeln entlang der Küste der Halbinsel, wo man die Villa der Opernsängerin Maria Callas aus den 1920er Jahren bewundern kann.

Hier ließ sie sich inspirieren, ihre Opernfiguren zu interpretieren.

Spazieren und flanieren

Egal, zu welcher Tageszeit ein Spaziergang am Wasser lohnt sich im Gardasee-Urlaub immer. In „Desenzano del Garda“ – der größten Stadt am Gardasee – wartet zum Beispiel ein Leuchtturm an der Mole im alten Hafen.

Leuchtturm Desenzano

Ein beliebtes Ausflugsziel ist der kleine Leuchtturm am Yachthafen von Desenzano. Ganz in der Nähe legen auch die Linienschiffe ab, mit denen man Sirmione erreichen kann | © Kathrin Reimer

Nicht weit davon entfernt ist die Villa von Desenzano. Sie ist heute in ganz Norditalien das beste Beispiel dafür, wie groß und prächtig die spätantiken Villen der Römer waren. Sie befand sich ein Stück nördlich der Via Gallica mitten in der schönen Natur und herrlichen Landschaft am Südufer des Gardasees.

Das Anwesen der “Villa Romana” gehörte wahrscheinlich dem römischen Bürger Decentius, auf den wohl auch der Ortsname “Desenzano” zurückgeht.

Gardasee Urlaub

Herrlicher Blick über den südlichen Gardasee | © Michelleraponi / Pixabay

Wer Lust auf ein kleines Päuschen vom Spazieren hat, ist in Desenzano übrigens auch richtig. Es gibt unzählige Restaurants, Pups und Eisdielen und übrigens auch Clubs – hier befindet sich schließlich auch das südliche Zentrum des Nachtlebens.

Entdecken und genießen im Gardasee Urlaub

Auch ein Abstecher in die kleinen Gässchen der Altstadt lohnt sich. Hier verstecken sich an jeder Ecke romantische Weinbars und kleine Restaurants. Aber auch direkt am Ufer gibt es kulinarische Köstlichkeiten.

Altstadt von Desenzano im Gardasee Urlaub

Die engen Gässchen der Altstadt von Desenzano zu erkunden ist ein besonderes Vergnügen. Vor allem in den goldenen Abendstunden!| © Kathrin Reimer

Interessant: In der Pizzeria „Santa Pizza“ können Besucher mal eine etwas andere Pizza mit dickem, fluffigem Boden ausprobieren – in unzähligen Variationen und in super modernem Ambiente. Ein echtes Erlebnis!

Pizza im Gardasee Urlaub

Die Dicke der Pizzen von „Santa Pizza“ sorgt für ein besonderes Geschmackserlebnis. Hier mit Gorgonzola, Walnüssen und Feige. Köstlich! | © Kathrin Reimer

3 Top-Tipps Gardasse Urlaub:

# Sehr empfehlenswert ist die Airbnb-Unterkunft „Casa Sebina“ in Desenzano. Dante und Francesca sind tolle Gastgeber und die Räume sind so stilvoll und modern eingerichtet, dass es eine wahre Freude ist, sich hier aufzuhalten.

# Feines, sizilianisches Gebäck mit leckerem Kaffee gibt es in der „Pasticceria Bar Belateria Garibaldi“ etwas außerhalb vom Stadtzentrum von Desenzano.

# Es lohnt sich in Desenzano die steilen Pfade zur Burgruine „Castello die Desenzano“ zu erklimmen. Die Aussicht auf die Stadt und den Hafen ist ganz wundervoll.

Weitere Infos zu einem Gardasee Urlaub

Mehr zu Reiserouten, Sehenswürdigkeiten und Tipps zum Gardasee Urlaub unter: https://www.in-lombardia.it/de

Das könnte Sie neben einem Gardasee Urlaub auch interessieren:

Südtirol – Stylish, hip, modern

Wellness Hotel Südtirol – Genießer-Tipps

Südtirol – Bauernhofurlaub – Knödel, Späne, Schweinereien

Florenz – Magisch, leuchtend, wundervoll

Cilento Kampanien – Mare i Monti

 

Kathrin Reimer

Kathrin Reimer ist freiberufliche Autorin/Redakteurin/Texterin und lebt in Leipzig. Das Schreiben ist ihre größte Leidenschaft – direkt danach kommt das Reisen. Die liebsten Reiseziele der gebürtigen Schwarzwälderin? Australien, Südostasien, ... Hauptsache weit weg. Aber inzwischen schaut sie sich auch in der näheren Umgebung sehr gerne um. Ihre Erkenntnis: Abenteuer gibt es überall – sogar direkt vor der eigenen Haustür! Wer hätte es gedacht ... Manchmal muss man einfach nur bereit sein, etwas genauer hinzusehen.

);">