Pretty Hotels

Sparen mit Stil | 25hours Number One, Hamburg

Christian Haas
Geschrieben von Christian Haas

Was bedeuten bei uns Pretty Hotels? Häuser mit Doppelzimmern für unter 120 Euro – ohne Schmuddelfaktor, ohne Gähn­effekt und ohne 08/15-Ausstattung, aber mit Style und Klasse. Wie das 25hours Number One in Hamburg.

Die 25hours-Hotels machen der­zeit Furore – und gute Laune. So wie der im Szene­viertel Ottensen gelegene Pio­nier 25hours Number One in Hamburg (es gibt noch ein zweites in der Hafen-City).

Mit seinem Retro-Look der Sixties und Seventies dominieren in dem 128 Zimmer umfassenden Design­hotel bunte Farben und runde Formen. Auffallend ist auch der Service, der unter anderem einen kostenlosen Mini- und Fahrradverleih umfasst.

Zum legendären Burger de Ville-Truck vor der Haustür schafft man es zu Fuß. Ins hausei­gene deutsch-italienische Restaurant namens Ess­zimmer sowieso. Weitere Highlights: Die Dachterrasse bietet Cocktails mit Aussicht, das Nachbarhotel eines der schönsten Spas der Stadt. Und das extra buchbare Guest­house wartet mit feinstem WG-Feeling für bis zu zehn Personen auf.


Weitere Hoteltipps finden Sie hier!

Über diesen Autor

Christian Haas

Christian Haas

Christian Haas – Jahrgang 1974, Wirkungsstätte München – liebt seit jeher die Kombination Reisen und Schreiben. Naheliegende Konsequenz: Studium der Geographie und Kommunikationswissenschaften in Eichstätt und München. Diplomarbeit in Venezuela, Nationalparkpraktikum in Puerto Rico, Redakteursanstellung in München. Seit 2002 als Reisejournalist und Autor selbstständig, Schwerpunkt Outdoor, Familie, Kurioses. Seit 2013 gehört Christian Haas zum Redaktionsteam von abenteuer und reisen.

Katalog-Service

Nice 'n' easy

Holen Sie sich für Ihre Reiseplanung die Kataloge renommierter Spezialveranstalter gratis ins Haus