Reisen

Rügen Urlaub | Von der Kreideküste zum Mönchgut

Ostseeurlaub Kreidekueste
© C. Mirschenz-Müller

Wir haben Ostseeurlaub Tipps an der fast 1.000 Kilometer langen deutsche Ostseeküste die abseits der Touristenströme liegen und doch ganz nah am Meer sind. Entdecken Sie die Vielfalt zwischen Usedom, Rügen und Flensburg.

Rügen Urlaub

Wer über die neue Verbindungsbrücke von Stralsund auf die Kreideinsel Rügen kommt, dem wird schnell das Inselfeeling im Rügen Urlaub auf Deutschlands größter Insel fehlen. Zu weit reicht der Blick über das Land und zu lang sind den zugegebenen Maßen malerischen Alleen auf Rügen.

Naturschutzgebiet Mönchgut

Wir biegen deshalb gleich für einen unserer Rügen Urlaub Tipps auf der Insel rechts ab und fahren in den äußersten Süden zum Naturschutzgebiet Mönchgut. Dorthin wo das Inselfeeling noch ursprünglich ist. Vorbei an den alten dichten Buchenwäldern und der stilvollen Bäderarchitektur in Seebädern Binz, Selin und Göhren gelangt man zum kleinen Fischerdorf Groß Zicker.

Rügen Urlaub Moenchgut

Zu unseren Rügen Urlaub Tipps zählt das Mönchgut und Groß Zicker | © C. Mirschenz-Müller

Die Dorfstraße ist mit groben Kopfsteinen gepflastert und führt hinaus in die Magerwiesen und Hügel des Zickerschen Höfts – ein Kontrast zu den üppigen Buchenwäldern im Nationalpark Jasmund. Von der Eiszeit geformt und durch jahrhundertelange Weidewirtschaft geprägt, präsentiert sich Rügen hier auf dem Mönchgut ganz sanft. Reetgedeckte Häuser, umgeben von gepflegten Bauerngärten sind ein wohlwollender Kontrast zur mondänen Bäderarchitektur.

Einzigartig auch der Blick über die Magerrasen bis zum Südlichsten Zipfel Rügens nach Thiessow, wo die Kitesurfer ihr Eldorado haben.

Wer in Groß Zicker die Dorfstraße entlang geht, kommt an der kleinen Fischräucherei Dumrath vorbei. Reingehen und probieren – lecker, günstig, familiär. Ein kleines Stück weiter das alte Pfarrwitwenhaus, welches einen interessanten Einblick in die Lebensweise der Inselbewohner gibt. Von hier aus führt ein lohnenswerter Wanderweg rund um die Halbinsel Mönchgut und dem zweiten Dorf auf der Halbinsel Gager. Der ist ein beliebter Ort für Skipper, die über den Bodden schippern. Über den Bakenberg mit der besten Aussicht der Halbinsel kommt man zurück nach Groß Zicker.

Ostseeurlaub Gross Zicker

Groß Zicker | © C. Mirschenz-Müller

Ostseeurlaub auf Rügen Kirche Groß Zicker

Friedhof der Kirche Groß Zicker | © C. Mirschenz-Müller

Erste Klasse – Dorfschule Middelhagen

Rügen und Radfahren, das ist so eine Sache – wer glaubt auf er Insel ist alles schön eben, wird sich wundern. Entspannter geht es hier mit E-Bikes voran, vor allem weil es hier hunderte Kilometer Rad und Wanderwege gibt – es ist halt die größte Insel Deutschlands. Entsprechend viel gibt es im Ostsee zu erradeln und zu entdecken.

Wir nutzen das und machen einen Abstecher nach Middelhagen. Im Sommer gibt es jeden Mittwoch 10:00 Uhr eine historische Schulstunde im alten Schulhaus. Mit Abschlusszeugnis – echt witzig und so mancher ist danach froh, heute zur Schule gehen zu dürfen oder gegangen zu sein.

Noch weiter in die Zeit zurück versetzt leigt der nächste unserer Rügen Urlaub Tipps: die Großsteingräbern von Lancken-Granitz. Sieben aus riesigen Steinquadern aufgerichtete Großsteingräber liegen ein wenig versteckt südlich der B 196. Die Zeit für den Rundweg sollte man sich nehmen, denn besser erhaltene Großsteingräber so dicht aneinander gereiht findet man selten.

Ostseeurlaub auf Rügen Großsteingrab

Rügen Urlaub Tipp: Großsteingräbern von Lancken-Granitz | © C. Mirschenz-Müller

Jenseits der Kreideküste

Apropos Steinzeit – Feuerstein und Kreide prägen die Insel nicht nur an der Kreideküste. Klar muss man den Königstuhl und die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund gesehen haben. Hier laufen aber alle Rügen Besucher hin – ist ja auch malerisch schön. Wenn man das unbedingt sehen will, dann wandert man am besten von Norden zum Königstuhl. Ab Lohme ist der Weg genau so schön, nur mit weniger Bustouristen.

Ostseeurlaub Kreidekueste

Die Kreideküste – eines der Wahrzeichen Rügens | © C. Mirschenz-Müller

Wer aber die Bedeutung der Kreide für Rügen wirklich kennenlernen will, besucht das Kreidemuseum Gummanz mitten auf der Insel. Mitmachen wird da groß geschrieben und lohnt sich nicht nur bei Schlechtwetter.

Ganz ohne Eintritt und ebenfalls einzigartig sind die Feuersteinfelder bei Prora. Millionen kleiner und großer Kiesel liegen hier mitten im Wald und können auf einer kleinen Wanderung erlebt werden. Kontrastreicher geht es kaum – 400 Meter vom Parkplatz “Feuersteinfelder” entfernt beginnt der feine Sandstrand von Prora.

Ostseeurlaub auf Rügen Feuersteinfelder

Rügen Urlaub Tipp: Feuersteinfelder bei Prora | © C. Mirschenz-Müller

Rügen Urlaub Tipps:

Mönchgut Groß Zicker:  Start – kleiner Parkplatz an der Dorfkirche Groß Zicker (auch sehr sehenswert), auf der Dorfstraße entlang sich mit Fischbrötchen stärken, dann entspannt zum Nonnenloch oder Zickerschen Berg wandern.

Dorfschule Middelhagen – Miterleben wie der Unterricht in einer Einklassenschule funktionierte.
https://www.ruegenmagic.de/Museen-Ruegen/schulmuseum-middelhagen.htm

Das weiße Gold der Insel im Kreidemuseum Gummanz entdecken.
https://www.kreidemuseum.de/

Wer nach Rügen will oder danach wieder runter kommt, kommt an Stralsund nicht vorbei. Muss er auch nicht, denn ein Abstecher in die alte Hansestadt lohnt sich auf jeden Fall. Der ultra-moderne Bau des Ozeaneum ist einer unserer Ostseeurlaub Tipps die sich deutlich von den klassischen Sehenswürdigkeiten abheben. Und mit seinen Pinguinen auf dem Dach ist es ein echter Hingucker.
https://www.ozeaneum.de

Weitere Ostseeurlaub Tipps

Ostseeurlaub an der Flensburger Förde

Ostseeurlaub auf Usedom

Ostseeurlaub auf Fehmarn

Ostseeurlaub im Klützer Winkel

Ostsseeurlaub an der Schlei

);">