Yoshikda Takahira Foto Markus Kirchgessner

Brauerei Masuizumi: Koji-Meister Yoshida Takahira (vorn) und sein Mitarbeiter Anase Talga massieren Kojipilz-Sporen in den Reis ein

Japan, Honshu, Praefektur Toyama, Iwase, die Sake – Brauerei Masuizumi, Koji – Kammer, der Koji-Meister Yoshida Takahira (blaues Kopftuch) und sein Mitarbeiter Anase Talga massieren Koji- Pilzsporen in den Reis ein, 20.2.2013

Japan, Honshu, Toyama prefecture, Iwase, rice wine brewery Masuizumi, koji – chamber, koji – master Yoshida Takahira (blue headrag) and his co worker Anase Talga are massaging koji – fungus – spores into the rice

Asien, Asia, Ostasien, East – asia, Nippon, Tradition, Geschichte, history, Kultur, culture, Reiswein, kulinarisch, Kulinarik, Alkohol, alcohol, Reis, Getraenk, Aspergillus oryzae, Schimmelpilz

Über diesen Autor

Peter Pfänder

Peter Pfänder

Leidet an chronischem Fernweh, seit er 15 ist. Härtester Therapieversuch: eine 10.000-Kilometer-Radtour rund ums Mittelmeer im Alleingang im Jahr 1985. Die „itchy feet“ führten ihn während des Studiums (Politologie und Islamwissenschaften) in Tübingen und Damaskus immer wieder in den Nahen Osten. Lebte viele Monate in Jemen, Syrien und Libanon. Arbeitete als Gabelstaplerfahrer, freier Autor und Redakteur. Von 2010 bis zur coronabedingten Einstellung der Zeitschrift im Mai 2020 Chefredakteur von ABENTEUER UND REISEN. Er liebt fremde Ufer, spannende Großstädte weltweit und exotische Küchen. Entspannt am liebsten beim Schwimmen im See oder Meer, beim Stand-up-Paddling im Sommer wie im Winter, bei Mountainbike-Touren – und in der Sauna.